Von Afrika lernen - freunde-afrikas.de

Sie sind hier: Hilfe für Afrika » Motivation » Von Afrika lernen

Was können wir in Deutschland - in Europa von Afrika lernen?

In Europa hören wir in Presse und im Fernsehen überwiegend Negatives über Afrika. Es geht meistens um regionale Konflikte, um Krisen und Kriege, um Dürrekatastrophen und Hungersnöte und in neuerer Zeit um Bootsflüchtlinge und die große Flüchtlingswelle, mit der uns unsere Politiker Angst machen wollen.

Das entspricht sicher alles der Realität und es passiert leider viel zuviel davon in Afrika, aber das ist nicht alles, worüber es sich lohnen würde, aus Afrika zu berichten.


Denn Afrika hat viele positive Seiten. Die Menschen sind fleißig und arbeiten hart für ihre Existenz und oft für das tägliche Überleben. Aber die Menschen sind dennoch fröhlich und freundlich und trotzen den oft harten Lebensbedingungen und lassen sich ihre Lebensfreude nicht nehmen.

Es gibt ein Sprichwort in Afrika, das lautet:

Ihr Europäer habt die Uhr, wir Afrikaner haben die Zeit.

Auch das dokumentiert eine positive Seite Afrikas von der wir lernen können. Während in Deutschland sehr oft von der übergroßen Hektik, dem Zeitdruck und dem Stress gesprochen und eine "Entschleunigung" als notwendig angesehen wird, nehmen sich Afrikaner eher die Zeit, um zu relaxen und fröhlich zu feiern, wenn es eine Gelegenheit dazu gibt.


Afrikanische Lebensfreude auf der Bühne

Wir versuchen mit unserer Trommelgruppe der Freunde Afrikas und unserem gemeinsamen Projekt Black-Magic-Afrika, mit der Organisation von Benefiz-Veranstaltungen, die Lebensfreude und Kultur Afrikas zu präsentieren und sie für die Hilfe in Afrika zu nutzen, da der Reinerlös in unsere Projekte in Afrika fließt.                                              

Unser Motto : Wir trommeln für Afrika

Benefiz-Veranstaltungen Black-Magic-Afrika


Afrika gibt uns Lebensfreude - Afrika gibt uns Rhythmus und Temperament