Motivation - freunde-afrikas.de

Sie sind hier: Hilfe für Afrika » Motivation

Humanismus als Triebfeder der Hilfe für Afrika 

 

 

Entdecke Dein Herz für Afrika


Humanismus ist eine Weltanschauung, die auf die Philosophie der Antike zurückgreift und sich an den Interessen, den Werten und der Würde des einzelnen Menschen orientiert.

Toleranz, Gewaltfreiheit, Glaubensfreiheit und Gewissensfreiheit gelten als wichtige humanistische Prinzipien menschlichen Zusammenlebens.

Die eigentlichen Fragen des Humanismus sind aber: „Was ist der Mensch? Was ist sein wahres Wesen? Wie kann der Mensch dem Menschen ein Mensch sein?“. Ist der Mensch eher fähig ein Egoist oder Altruist zu sein.

Humanismus bezeichnet die Gesamtheit der Ideen von Menschlichkeit und des Strebens danach, das menschliche Dasein zu verbessern.

Humanismus ist eine alte Lebensphilosophie, die stärker mit Leben erfüllt werden sollte.

Diese Lebensphilosophie sollte in der Gegenwart dazu beitragen, religiösen Fundalismus und Fanatismus zu überwinden.

Turbo-Kapitalismus und Globalisierung nutzt nur wenigen, schadet aber der überwiegenden Mehrheit der Menschen und zerstört die psychologischen Grundlagen des menschlichen Gemeinschaftsinnes und der Fähigkeit zur Solidarität. Grundlage und Ergebnis von Turbo-Kapitalismus und Globalisierung ist nach wie vor die Ausbeutung der Schwächeren und Vergrößerung des weltweiten sozialen Gefälles. 

Nur wenn religiöse und soziale Gegensätze, die zur Zeit die Welt spalten, überwunden werden, wird es dauerhaftes, friedliches Zusammenleben der Menschen geben können.

Menschen zu helfen, ein besseren Leben zu finden, macht Freude und gibt jedem, der die Erfahrung macht, sehr viel zurück. Helfen auch auch Sie - in welcher Form auch immer Sie wollen - aber bitte helfen Sie mit.


Helfen macht Freude - Helfen macht Schule - Helfen verbindet