Ghana  Straßenkinder - freunde-afrikas.de

Sie sind hier: Hilfe für Afrika » Unsere Projekte » Ghana Straßenkinder

Ein Zuhause - eine bessere Zukunft für Straßenkinder in Ghana

Ghana – Adusa bei Accra – Farm of Hope                                

Akwaaba – heißt in Ghana - Herzlich Willkommen                     


Helfen Sie bitte mit, werden Sie Volontär, Mitglied, Spender oder Sponsor zur Verbesserung der Lebenssituationsituation der Straßenkinder in Ghana.

Spendenkonto für Ghana

Freunde Afrikas e.V. 

Commerzbank Wiesbaden + BLZ:  510 800 60 + Konto Nr.:  0018199701


Im Rahmen des unabhängigen Projektes Go for Ghana des in Wiesbaden lebenden Deutsch – Ghanaers Kwasi Heiser wird in der Nähe der Hauptstadt Accra ein Straßenkinder-Projekt aufgebaut, das später bis zu 100 Waisen-Kindern, die zur Zeit noch auf den Straßen Accras ihr Dasein fristen, dauerhafte Unterkunft, tägliche Verpflegung und Ausbildung sichern wird.


Bisher wurden von Kwasi Heiser bereits 4 Stück 40Fuß Container voll mit Hilfsgütern nach Ghana verschickt und dort an bestehende Hilfsorganisationen verteilt. So konnte z.B. 2011 eine Großspende von 40 Krankenhausbetten mit der finanziellen Unterstützung von GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) nach Accra versendet und an die dortige staatliche Organisation NADMO übergeben werden.

Bildergalerie Go for Ghana - Bitte hier anklicken


Die Straßenkinder Farm of Hope ist das 1. eigenständige Projekt in Ghana, das mit Unterstützung der von Kwasi Heiser in Ghana gegründeten NGO Go for Ghana realisiert wird.

Erste Schritte wurden dafür bereits eingeleitet. Landwirtschaftliche Geräte und ein gespendetes Feuerwehrauto für die Bewässerung der Farm wurden bereits nach Ghana verschifft. Ein Antrag für die Bewilligung von Fördergeldern des BMZ (Bundesministerium für internationale Zusammenarbeit) wurde bei BENGO in Bonn gestellt.

Vom Chief Nama Abene, dem gesetzlichen Repräsentanten der Familie Aduna Adlade wurde in der Gemeinde Adusa / Pokuase im District Accra ein Grundstück vertraglich zur Verfügung gestellt, auf dem das Projekt realisiert werden kann.

Das Projekt beinhaltet auch den Bau eines Brunnens für die Bewässerung der Farm, von dem die Bewohner des Dorfes in gleichem Maße profitieren werden. Der konkrete Baubeginn für den ersten Bauabschnitt für 30 Kinder  ist für das Jahr 2014 geplant.

Für die Aufbringung der benötigten Eigenmittel werden pro Jahr 2 Benefiz-Fußballspiele in Wiesbaden veranstaltet und Spenden gesammelt, Geldspenden und Sachspenden.

Bitte helfen Sie unser Engagement in Ghana zu unterstützen. Alle Informationen zu dem von uns unterstützten Projekt finden Sie auf der Projekt- Homepage.

Straßenkinderprojekt Farm of Hope - Homepage - bitte hier anklicken