Ghana  Girls Academy - freunde-afrikas.de

Sie sind hier: Hilfe für Afrika » Unsere Projekte » Ghana Girls Academy

Mädchen in Afrika sind oft stärker benachteiligt als Jungen

Akwaaba  – heißt in Ghana - Herzlich Willkommen

Let Us Shine Girls Academy, ein Mädchen-Internat                                          

in Ghana -  Kpandei - Northern Region 

 


Helfen Sie bitte mit, werden Sie Volontär, Schulpate, Spender oder Sponsor zur Erhöhung der Anzahl geförderter Mädchen in Ghana.

Spendenkonto für Ghana

Freunde Afrikas e.V. 

Commerzbank Wiesbaden + BLZ:  510 800 60 + Konto Nr.:  0018199701

Die Schule wurde von der schottischen Stiftung "Let Us Shine" initiiert und bis heute getragen. Das Projekt finanziert sich ausschließlich über Spendengelder und Patenschaften.


Die aktuelle Situation 2017 / 2018 :

Unserer Volontärin Michaela Lothring, die im Juni/Juli 2017 vor Ort war, hat uns über die aktuelle Situation berichtet:

Das Projekt kam gut voran, denn 2017 wurden bereits 297 Mädchen in den Klassen 1-12 unterrichtet, fast eine Verdoppelung gegenüber 2012. 

 

Davon besuchen 192 Mädchen das Internat und 105 kommen als Tagesstudenten.

 

Das Schulsystem Ghanas besteht aus der Primary School (Klasse 1-6), Junior High School (Klasse 7-9; entspricht der deutschen Realschule) sowie der Senior High School (Klasse 10-12; entspricht dem deutschen Abitur), welche nach erfolgreicher Abschlussprüfung der Junior High School folgt. 

 

Die Senior High School wird derzeit ausgebaut, um die komplette Schulbildung zu ermöglichen. Nach Abschluss der Junior High School sollen die Mädchen die Möglichkeit erhalten für ihr Abitur zwischen Naturwissenschaft (Science) und Geisteswissenschaften (General Arts) zu wählen.

 

Die Girls Academy bietet als vierte Schule im Großraum Northern-Region eine Senior High School an. Mit ihren schulischen Ergebnissen, der Infrastruktur und der angewandten Lehrmethode hebt sich die Schule deutlich von den anderen ab. Um die Klassen der Senior High School zu füllen, erhalten auch Tagesstudenten die Möglichkeit die Schule zu besuchen.

 

Für den Unterhalt und den weiteren Ausbau der Schule ist die Girls Academy dringend auf Spendengelder angewiesen.

 

Deshalb suchen wir weitere Schul-Paten und vermitteln Volunteers für einen Einsatz vor Ort. Wenn Sie mithelfen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Mit den folgenden Links können Sie entweder die Patenschaftserklärungen für die direkte Patenschaft eines oder mehrerer Mädchen oder die Patenschaftserklärung für eine Beteiligung zur Bezahlung der Lehrer öffnen, ausfüllen und uns zusenden.

 

Herzlichen Dank


Schul-Patenschaftserklärung für Mädchen

Patenschaftserklärung für Lehrer-Budget

Unser Mitglied Kirstin Rossgoderer engagiert sich seit 2010 in Ghana für ein Mädchen-Internat, das ausschließlich Mädchen aus der Umgebung aufnimmt, die ohne dieses Projekt nie eine Chance hätten, Zugang zu einer schulischen Bildung zu erhalten.

Kirstin arbeitete 2 Monate als Volontärin an dieser Grundschule in Kpandai, in der Northern Region und ihre Erfahrungen vor Ort führten zu ihrem Engagement und sie wurde Mitglied von Freunde Afrikas e.V. Wiesbaden und brachte das Projekt mit in unseren Verein.

Früher mussten die Mädchen für ihre Familien mehrmals täglich Wasser mit Kanistern und Eimern von der weit entfernten Wasserstelle holen, da eigene Wasservorräte in der Trockenperiode schnell aufgebraucht wurden. Auch die Schule mußte so versorgt werden.

Eine Initiative von Kirstin führte zu einer wesentlichen Verbesserung der Wasserversorgung, da auf dem Schulgelände ein Brunnen gebohrt wurde und unser Verein und Kirstins Schulpaten  auch dafür einen wesentlichen Beitrag in Höhe von € 700.-- leisteten.

Die Schule vermittelt nicht nur schulisches Grundwissen wie Lesen, Schreiben und Rechnen, sondern bildet die Mädchen auch in praktischen Dingen des täglichen Lebens, z.B. in landwirtschaftlichen Belangen und in der Haushaltsführung, aus.


Kirstin begann mit der Suche nach Schulpaten für das Projekt und konnte relativ schnell einige Schulpaten gewinnen, die  zukünftig pro Monat pro Kind € 23.--  an unseren Verein überweisen. 

Bis heute ist die Zahl der Patenschaften bereits auf 28 Mädchen angewachsen.

In 2012 besuchte Kirstin das Projekt wieder und erlebte persönlich vor Ort wie schwierig die Lebensbedingungen der Menschen während der Trockenzeit in dieser Region sind. Zum Ende der Trockenzeit, die 2012 länger als im Normalfall andauerte, wurden die Lebensmittelvorräte knapp und Kirstin leistete eine Einmal-Sonderspende zur Überbrückung des Engpasses.

Bildergalerie Let Us Shine Girls Academy - bitte hier anklicken